Faire Woche 2020: Darmstadt ist dabei

Schon seit mehr als 15 Jahren findet jeden September die “Faire Woche” statt – eine bundesweite Aktionswoche, die auf fairen Handel und seine Bedeutung für uns alle aufmerksam machen will. Auch dieses Jahr gibt es vom 11. bis 25. September die Faire Woche 2020, und zwar unter dem Motto:

Fair statt mehr – fairer Handel und das gute Leben

Dabei dreht sich alles um das 12. UN-Nachhaltigkeitsziel “Nachhaltiger Konsum und Produktion” und die Fragen: Was brauchen wir für ein gutes Leben? Was trägt der Faire Handel zum Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise bei? Was können wir dazu beitragen, dass möglichst alles Menschen ein gutes Leben führen können?

Antworten können während der Aktionswoche gefunden werden, glauben die Veranstalter*innen:

“Denn schon heute gibt es eine Vielzahl an Menschen und Initiativen, die sich aufgemacht haben, andere Formen des Wirtschaftens zu gestalten und zu leben. Mit der Fairen Woche möchten wir diese neuen Ansätze bekannter machen, Vernetzungen anregen und Lust machen, neue Wege auszuprobieren.”

Veranstaltet wird die Faire Woche vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband. Durchschnittlich 2.000 Veranstaltungen im ganzen Land finden in der Woche statt – in Darmstadt sind es dieses Jahr sieben Events. Dank Corona kann natürlich auch die Faire Woche natürlich nur mit Anstandsregeln und ohne große Reisetätigkeiten stattfinden, aber das sollte ihr keinen Abbruch tun.

Die Faire Woche 2020 in Darmstadt

  • Videopräsentation der Hersteller*innen bei FairG’nügt (Luisenplatz 1-3)
    “Wir zeigen Videos zur Produktion und Herkunft unserer fairen Produkte. Da gibt es viele spannende Infos zu Material und Arbeitsweise aber auch zu Ländern und Menschen. Und wenn dann noch Fragen offen bleiben, freuen wir uns natürlich über ein persönliches Gespräch.”
    Während der gesamten Woche (11. – 24.09.) zu den Öffnungszeiten (10 – 18 Uhr)
  • Mo, 14.09., 20:15 Uhr: Filmvorführung “2040 – Wir retten die Welt” im Programmkino Rex
    Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der Film begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Die Ansätze und bereits verfügbare Lösungen sind zahlreich und erstaunlich. Der Film ist ein Aufruf, gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen.
  • Do, 17.09., 16 – 18 Uhr: Konsumkritischer Stadtrundgang
    Eine Entdeckungsreise durch die globalisierte Produktwelt in Darmstadts Innenstadt. An den Beispielen Kleidung, IT-Produkte und Lebensmittelfolgen wir den Spuren alltäglicher Verbrauchsgüter auf ihrer Reise um die Welt.Wie sind die Produktionsbedingungen? Und welche Handlungsalternativen gibt es?
    Anmeldung per E-Mail an: mail@weltladen-darmstadt
  • Sa, 19.09., 12 – 15 Uhr: Kleiderverschenk-Aktion am Ludwigsplatz
    Sei neugierig – komm vorbei – werde aktiv! Infos zu den Hintergründen unserer Kleidung. Mit Umsonstflohmarkt für Second-Hand-Kleidung.
  • Mo, 21.09., 20:15 Uhr: Filmvorführung “Fair Traders – True Stories of Ethical Businesses” im Programmkino Rex
    Drei Persönlichkeiten aus drei Generationen, die in der Schweiz, in Deutschland, Tansania und Indien alternative Ideen umsetzen und Nachhaltigkeit als Versprechen für die Zukunft einlösen. Der inspirierende Film folgt ihrer tagtäglichen Bemühung, faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion mit dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft zu vereinen und zu zeigen, dass es möglich ist Erfolg und Wirtschaftlichkeit ethisch und fair zu gestalten.

Jeder, der Lust hat, sich auch mit einer Aktion an der Woche zu beteiligen, kann diese hier eintragen. Dort gibt es auch Ideen für Aktionen, die unter den besonderen Umständen trotz Corona und wo nötig mit Masken gut umzusetzen sind. Auch spannend sind möglicherweise die Aufzeichnungen der Webinare in Vorbereitung der Fairen Woche.

Weitere Veranstaltungen mit nachhaltigem Fokus findet ihr übrigens auch in unserem aktuellen Veranstaltungskalender.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*