Unverpackt Bessungen: Der zweite Unverpackt Laden in Darmstadt

Er ist längst ein fester Bestandteil des Martinsviertels: Der erste Unverpackt Laden in Darmstadt. Nachdem sie schon vor zwei Jahren eine weitere Filiale in Aschaffenburg eröffnet haben, haben Bettina Will und ihr Mann jetzt auch in Darmstadt einen zweiten Laden aufgemacht: Unverpackt Bessungen hat geöffnet!

Unverpackt Bessungen

Anfang Juli war es endlich so weit: Nachdem die Lappings monatelang die Suche nach einer geeigneten Lokalität in ihrem Viertel beobachtet hatten, konnte das Unverpackt Bessungen nun in der Karlstraße eröffnen. Zwischen Freiberger Platz und Goethestraße, dort, wo früher italiensiche Speisen serviert wurden, kann man nun in ganz individuellen Mengen und entspannter Einkaufs-Atmosphäre die Grundnahrungsmittel kaufen, um zu Hause etwas leckeres auf den Tisch zu bringen.

Oder seinen Haushalt möglichst nachhaltig zu gestalten. Neben Nudeln, Linsen, Quinoa und Haferflocken gibt es hier, ebenso wie im ersten Laden im Martinsviertel, nämlich auch Putz- und Waschmittel zum Abfüllen in mitgebrachte, wiederverwendbare Gefäße. Es gibt Abschminkpads aus Stoff und langlebige Spülbürsten aus Naturmaterialien. Für die Körperpflege gibt es unverpackte Seifenstücke und nachhaltig produzierte Bambus-Zahnbürsten.

Neben der Müllvermeidung geht es Bettina Will vor allem auch darum, die Wertschätzung für Lebensmittel und deren Herstellung zu steigern. Da geht es ihr nicht nur um die Herkunft der Produkte (alles was geht kommt aus der Region, ist fair gehandelt und hat Bio-Qualität, sagt sie), sondern auch darum, nur so viel zu kaufen, wie man wirklich braucht – damit am Ende kein Essen im Mülleimer landet.

Das Grundprinzip des Unverpackt Einkaufens ist in Bessungen genauso wie im Martinsviertel. Lies doch hier noch einmal nach, wie Unverpackt Einkaufen funktioniert:

Und jetzt: Frohes Einkaufen in Bessungen! Verrate uns doch in den Kommentare, was du am liebsten unverpackt einkaufst und warum – oder, was dir im Sortiment noch fehlt!

Unverpackt Bessungen

Karlstraße 98
Bessungen

Öffnungszeiten:
Di – Fr 10 – 19 Uhr
Sa 10 – 14 Uhr

Mehr Infos und das gesamte Sortiment:
Unverpackt Darmstadt

2 Kommentare zu „Unverpackt Bessungen: Der zweite Unverpackt Laden in Darmstadt“

  1. Der stadthonig kommt nicht von Herrn Fuchs, sondern von Frau dr. Malsy.
    Wer sind denn die lappings?
    Sonst schön geschrieben, danke
    Bettina Will

    1. Hallo Bettina,
      danke für deinen Hinweis und den Kommentar bezüglich des Honigs, da habe ich mich wohl zu früh gefreut 😉 ist korrigiert!
      Na, die Lappings sind natürlich die Bessunger*innen, die euch momentan so die Bude einrennen! 🙂
      Liebe Grüße von einer von ihnen, Lisa

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*