Initiativen

Extinction Rebellion Flagge Mainz

Extinction Rebellion: Die Klimabewegung mit dem Uhrglas-Logo

Blockieren, Aufklären, Wandel bewirken – Extinction Rebellion ordnet sich als Klimabewegung zwischen Festnahme und Poetry Slam ein. Von Vorträgen über Fakten der Klimakrise und Zombie Dance Acts bis hin zu Straßenblockaden: Damit möchte Extinction Rebellion einen Wandel anregen, um die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren.

Clean up Gruppe Darmstadt: Müllsammeln und Bewusstsein schaffen

Müll in der Natur lockt Ratten an, birgt Gefahren für Kinder und Tiere, verseucht das Grundwasser und sieht einfach nicht schön aus. Darmstadt vom Müll zu befreien, das hat sich die Facebookgruppe „Clean up Gruppe Darmstadt“ zur Aufgabe gemacht. Regelmäßig organisiert die Gründerin Melanie Kerth gemeinsame Aufräumaktion, bei denen insgesamt schon zahlreiche Tonnen Müll aus …

Clean up Gruppe Darmstadt: Müllsammeln und Bewusstsein schaffen Weiterlesen »

Ein Teil des Foodsharing Teams vor einem Fairteiler

“Das ist kein Müll”: Im Gespräch mit Foodsharing Darmstadt

Gut 18 Millionen Tonnen – so viele Lebensmittel werfen wir Deutsche pro Jahr in den Müll. Das sagt eine Studie der Umweltschutzorganisation WWF. Das Erschreckende daran ist, dass es größtenteils Lebensmittel sind, die eigentlich nicht in den Müll gehören. Foodsharing Darmstadt und Zu gut für die Tonne sind zwei der vielen Initiativen, die sich aktiv gegen …

“Das ist kein Müll”: Im Gespräch mit Foodsharing Darmstadt Weiterlesen »

Heinerleih Darmstadt: der Leihladen für alle

Lange haben die Macher*innen von Heinerleih nach einem passenden Raum gesucht, seit Anfang September hat er endlich geöffnet: Der Leihladen für Darmstadt. Dort kann nun jede*r ausleihen, was er sonst für wenige Anlässe im Jahr kaufen müsste. Das Prinzip ist denkbar einfach: Über einen Leihkatalog kannst du online einsehen, welche Artikel bei Heinerleih auszuleihen sind …

Heinerleih Darmstadt: der Leihladen für alle Weiterlesen »

Nicht nur Suppenküche: Die Tafel Darmstadt

Die meisten Deutschen, vor allem Stadtbewohner, haben eine ungefähre Vorstellung von der Arbeit, die die 947 Tafeln Deutschlands tagtäglich ausüben. „Die nehmen abgelaufene Lebensmittel von Supermärkten und kochen damit für die Armen“, so lautet die vereinfachte Auffassung vieler. Stimmt das überhaupt? Um das herauszufinden, waren wir bei der Tafel Darmstadt. Was machen die Tafeln? Ja, …

Nicht nur Suppenküche: Die Tafel Darmstadt Weiterlesen »

Upcycling statt Fast-Fashion: Das Mabon Kollektiv in Darmstadt

Wie häufig kaufen wir eigentlich Kleidung ein, die uns schon nach kürzester Zeit nicht mehr gefällt und im Kleiderschrank ganz weit nach hinten rutscht? Die meisten kaufen lieber Neues nach, statt den Kleiderschrank mal wieder auszusortieren. Denn sind wir mal ehrlich – wer hat dazu schon Lust? Und wenn ein Loch in der Jeans ist, …

Upcycling statt Fast-Fashion: Das Mabon Kollektiv in Darmstadt Weiterlesen »

Von bösen Bauern und Gartendesignern: die Lebensweise Permakultur in Darmstadt

Wissenschaftler sind sich einig: Wir steuern auf eine humanitäre Katastrophe zu. Die Weltbevölkerung steigt rasant, pro Jahr kommen circa 83 Millionen Menschen dazu. Solch massive Veränderungen werden nicht ohne Auswirkungen bleiben. Unsere Kinder könnten in einer Welt aufwachsen, in der eine nie gekannte Ressourcenknappheit herrscht. Konkret: Zu wenig Wasser, zu wenig Nahrung. Der Dokumentarfilm tomorrow …

Von bösen Bauern und Gartendesignern: die Lebensweise Permakultur in Darmstadt Weiterlesen »

Umdenken statt Verzichten: Die Initiative Essbares Darmstadt

Dieter Krellmann, Anna Arnold und Adrian Jost träumen groß. Darmstadt soll grüner werden, Nachbarschaftsgärten und Hochbeete, wo es nur geht. Dafür haben sie die Initiative Essbares Darmstadt gegründet. Doch die beiden brauchen Hilfe, um diese Projekte auch umzusetzen. Dafür arbeiten sie mit vielen verschiedenen Partnern zusammen, den sogenannten Paten. Einer dieser Paten ist das Familienzentrum …

Umdenken statt Verzichten: Die Initiative Essbares Darmstadt Weiterlesen »